Unter cgm.com/ti-radar können Sie jederzeit nachschauen, wie der aktuelle Betriebszustand der TI-Infrastruktur ist. Bitte nutzen Sie diese Funktion um festzustellen, ob ein mögliches TI-Problem in Ihrer Praxis oder bei der Telematikinfrastruktur vorliegt.
PDF: Erste Hilfe zur TI

Status

Guten Tag,
Sie sind nicht angemeldet.

 

HOTLINE-INFO: ++AKTUALISIERUNG++ Anlage neuer Behandlungsfälle ggf. gestört

Das Anlegen eines neuen Behandlungsfalls kann unter bestimmten Umständen stark verzögert reagieren (Version 18.3.1)

 

Uns werden aktuell hohe Wartezeiten beim Anlegen eines neuen Behandlungsfalls gemeldet:

In der Version 18.3.1 (Update Q3/2018) treten bei Praxen mit Nutzung von HzV-Verträgen seit gestern unerwartet hohe Wartezeiten von bis zu >10Minuten auf, wenn ein neuer Behandlungsfall für Patienten von bestimmten Kassen angelegt werden soll.

Die lange Wartezeit vermittelt dem Benutzer das falsche Gefühl eines Systemstillstands/Absturzes. CGM TURBOMED ist jedoch nicht "abgestürzt" - nach der Wartezeit läuft das Programm wieder normal und der Behandlungsfall kann angelegt werden.

Als Auslöser für diese Wartezeit konnten wir einen "Schalter" in einer der Konfigurationsdateien von CGM TURBOMED identifizieren. Je nach vorheriger Nutzung/Einstellung - also individuell je Praxis - kann diese Einstellung zu dieser längeren Wartezeit führen.

Zur Anpassung der Konfiguration wenden Sie sich bitte an unsere CGM TURBOMED Hotline oder Ihren autorisierten CGM TURBOMED-Vertriebs- und Servicepartner.



zurück